Praxis in München-Bogenhausen für

Psychologie und Psychotherapie (nach HPG)

Brief / Verhaltensinventar zur Beurteilung exekutiver Funktionen

Deutschsprachige Adaptation des Behavior Rating Inventory of Executive Function® - Preschool Version (BRIEF®-P) von Gerard A. Gioia, Kimberly Andrews Espy und Peter K. Isquith von Monika DasekingFranz Petermann

 

Inhalt:  

Das BRIEF ist ein klinisches Fragebogenverfahren zur Erfassung exekutiver Funktionsbeeinträchtigungen. Es liegt in drei Versionen vor: zur Beurteilung durch Eltern, durch Lehrer und zur Selbstbeurteilung. Die Fremdbeurteilung umfasst jeweils 86 Fragen. Es werden zwei Hauptindices gebildet: ein Verhaltensregulations-Index aus den Skalen Hemmen, Umstellen und emotionale Kontrolle sowie ein Kognitiver Regulations-Index aus den Skalen Initiative, Arbeitsgedächtnis, Planen/Strukturieren, Ordnen/Organisieren und Überprüfen. Beide Indices ergeben zusammen den Exekutiven Gesamtwert. Die Selbstbeurteilung mit 80 Fragen (BRIEF-SB) ist dazu weitgehend parallel aufgebaut. Anhand von Validitätsskalen können zusätzlich die Konsistenz der Einschätzungen und eine negative Färbung der Urteile überprüft werden.

Einsatzbereich:

6–16 Jahre (Eltern- und Lehrerversion) bzw. 11–16 Jahre (Selbstbeurteilung). Erfassung exekutiver Beeinträchtigungen im Alltagsverhalten bei einem breiten Spektrum von Störungen wie neurologische und psychiatrische Erkrankungen und Entwicklungsstörungen (z.B. ADHS, Teilleistungsstörungen, Störungen des autistischen Spektrums, niedriges Geburtsgewicht, Epilepsie, Hirnverletzung), aber auch bei allgemeinmedizinischen Erkrankungen, die sich auf die Regulation von Verhalten und kognitiven Leistungen auswirken können.

Zuverlässigkeit:

Die interne Konsistenz der Skalen und Indices der BRIEF-Eltern- und -Lehrerversionen liegt zwischen .79 und .98, die des BRIEF-SB zwischen .73 und .96. Retest-Reliabilitäten liegen beim BRIEF-Eltern für die meisten Skalen über .80, bei der Lehrerversion meist über .90. Retest-Reliabilitäten des BRIEF-SB liegen zwischen .78 und .86.

Testgültigkeit:

Hauptindices der Lehrer- und Elternskalen lassen sich faktorenanalytisch reproduzieren. Die klinische Validität wird anhand von Profildarstellungen verschiedener Störungsbilder (u.a. ADHS, Autismus, Frühgeborene, Epilepsie) aufgezeigt.

Normen:

Fremdbeurteilung (Eltern und Lehrer): geschlechtsspezifische Normen (N = 921 [Eltern] bzw. N = 941 [Lehrer]) für die Altersstufen 6-7, 8-10, 11-13 und 14-16 Jahre;
Selbstbeurteilung: geschlechtsspezifische Normen (N = 531) für die Altersstufen: 11-13 und 14-16 Jahre

Bearbeitungsdauer: 10 bis 15 Minuten

Erscheinungshinweis: 2013

________________________________________________________________________________________________

1. AIST-R Paket bestellen 

2. Code für Online-Zugang nach Auftragsbestätigung innerhalb 24 Stunden erhalten

3. Test durchführen

4. Auswertung und Diagnose innerhalb von 24 Stunden nach Testdurchführung erhalten                                               

                                                     Preis: €: 95,00 (inkl. 19 % MwSt)

________________________________________________________________________________________________

Wie setzen sich die Kosten zusammen?

1. Gebühren für den Online Portalzugang

2. Gebühren für die Einzellizenz

3. 19 %-iger Mehrwertsteueranteil am Verkaufspreis

4. Werbegebühren

5. Mein Honorar als Psychologin für die individuell erstellte psychologische Diagnose (Nach Rücksendung des ausgefüllten Tests durch die Klientin bzw. den Klienten wird jeder Test einzeln von mir ausgewertet und die entsprechende individuelle psychologische Diagnose erstellt.)

Allgemeines zu psychologischen Online Tests

Für die Online-Testierung verwende ich ausschließlich wissenschaftlich anerkannte Testformulare.                                                     Unter der Voraussetzung, dass der Klient die Testfragen ernsthaft und sorgfältig beantwortet, kann ihm meine psychologische Diagnose in seinem beruflichen und in seinem privaten Leben deutlich weiterhelfen. Der Test bildet eine Momentaufnahme der seelischen und psychischen Situation mit allen Schwächen aber auch Stärken des Klienten ab. Der Sinn und Zweck einer individuellen psychologischen Diagnose ist es zum einen, meinem Klienten aufzuzeigen, wo er steht und zum anderen erhalte ich als psychologischer Diagnostiker ein Bild, um meinem Klienten evtl. geeignete weitergehende therapeutische Maßnahmen empfehlen zu können.

Systemvoraussetzungen

Das HTS Online Portal benötigt einen Javascript fähigen Web-Browser, in dem Cookies zugelassen sind. Die folgenden Browser-Anwendungen und Betriebssysteme werden unterstützt: Firefox ab Version 18, Chrome ab Version 23, Internet Explorer Version 11, Microsoft Edge und Safari (Mac OS) ab Version 5, Windows (ab 7, 32-bit), Mac OS und Linux. Andere Kombinationen von Browsern und Betriebssystemen können funktionieren, werden aber nicht offiziell supported. 
Das Testen mit Tablet-PCs ist mit HTS 5 möglich. Folgende Systemvoraussetzungen sind zu beachten: Bildschirmauflösung mindestens 980 x 600 Pixel, Apple iPad ab Version 4 mit Safari, Android ab Version 4.2 mit Chrome. Ausnahme sind Tastatur-Versionen von Testverfahren, die nicht mit einem Tablet-PC durchführbar sind.